GASTHAUS "ZUM FROSCH"
GASTHAUS  "ZUM FROSCH"

Gasthaus "Zum Frosch"

1797

verkaufte J.G. Golke den Hof an den seinen Sohn

 

1813

überträgt der Sohn ihn an seine Tochter S.F. Golke

 

1860

übergibt diese (verehelichte Weidlich) das Handgut an ihren Sohn J.E. Weidlich

 

1870

erhält J.E. Weidlich die staatliche Schankkonzession für die "Restaurationswirtschaft Köstritz Nr. 11"; Jahre vorher diente der Hof schon als "Gemeindeschank"

 

1877

geht die Schankkonzession an die Witwe von J.E. Weidlich, Friederike Weidlich; sie übernimmt diese Schankkonzession

 

1891

 als Friederike Knoll; Friederike Knoll durfte neben Bier auch mit Brandwein handeln

 

1905

übernimmt der Ehemann der Friederike Knoll als Schankwirt das Anwesen

 

1925

überträgt er das Schankrecht seinem Sohn Willy Knoll, der seine landwirtschaftlichen Produkte in der Wirtschaft anbietet

 

1935

verkaufte Willy Knoll das Anwesen an die "Fürstliche Brauerei Bad Köstritz", von der es weiter verpachtet wurde; die Gaststätte wurde zur beliebten Dorfschänke

 

1959

übernahm nach vielen Pächtern die Familie Köhler die Wirtschaft

die sie bis 1990 betrieb

 

bis 1996 gab es keinen Betreiber

 

1996/97

wurde die Wirtschaft durch J. Scheiba u. A. Urban betrieben

 

2011

wurde die Wirtschaft gekauft, saniert und wieder eröffnet durch J.Heidrich

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Samstag

ab 17 Uhr

Sonntag

ab 11 Uhr Mittagstisch

ab 14 Uhr Kaffe und Kuchen

ab 17 Uhr Abendbrot

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gasthaus "Zum Frosch" Inh. Jörg Heidrich Bad Köstritz